Umwelt, Naturschutz und Erholung

Naturschutz ist ein Anliegen, das gerade im Hinblick auf künftige Generationen eine hohe Priorität haben muss. Hohe Lebensqualität braucht eine gesunde und intakte Umwelt. Ökologie und Ökonomie dürfen nicht als Gegensatz verstanden werden, sondern als Anreiz und Ansporn für eine lebenswerte Zukunft in unserer Stadt.

 

Der Schutz von Natur und Landschaft kann für die FDP nur unter Einbeziehung des Menschen und nicht durch dessen Ausschluss aus der Natur gelingen. Der Schutz von Tieren und Pflanzen ist mit den berechtigten Interessen des Menschen zu einem vernünftigen Ausgleich zu bringen.

 

Naturnutzer – wie etwa Land- und Forstwirte, Wanderer und Sportler – sind Partner und nicht Gegner im Naturschutz. Wir alle können mit einfachen Mitteln selbst aktiven Umweltschutz betreiben, etwa mit der Anlegung s.g. Bienen- und Insektenstreifen.

 

Daher setzen wir verstärkt auf freiwillige Maßnahmen, Aufklärung und den Vertragsnaturschutz, erst nachrangig auf hoheitliche Schutzgebietsverordnungen und Verbote. Dabei befürwortet die FDP, dass sich die Natur in geeigneten Bereichen auch ohne menschliche Eingriffe entwickeln soll.